Englisch schreiben verbessern: Tipps & Beispiele (2023)

Texte auf Englisch schreiben zu können, ist eine immer wichtiger werdende Fähigkeit. Ob bei Aufsätzen, Briefen oder Klausuren – in der Schule schreibst Du regelmäßig englische Texte. Damit Du beim Schreiben noch besser wirst, findest Du hier einige Tipps und Tricks.

Englische Texte schreiben verbessern

Bevor Du lernst, was Du verbessern kannst, solltest Du zunächst herausfinden, wo Deine persönlichen Stärken, aber vor allem auch Schwachstellen liegen. Dazu nimmst Du Dir einen Deiner eigenen Texte vor und hältst nach den folgenden Punkten Ausschau:

  • Wiederholungen: Fangen viele Sätze mit dem gleichen Wort an? Oder werden zum Beispiel really oder very bei jeder Beschreibung verwendet?
  • Grammatik und Rechtschreibung: Kennst Du alle Regeln zur Kommasetzung, Bildung der verschiedenen Zeiten und Rechtschreibung?
  • Redewendungen: Wurden Redewendungen richtig benutzt und sinnvoll eingebaut?

Nachdem Du gelernt hast, ein paar Deiner eigenen potenziellen Baustellen beim Schreiben zu identifizieren, zeigen wir Dir jetzt hilfreiche Tipps, um Deine Texte zu verbessern.

Wenn Du nach Anleitungen zu einer bestimmten Textform suchst, klick Dich doch auch bei den Erklärungen "Rede schreiben" oder "Dialog" rein!

Englisch-Wortschatz ausbauen

Wenn Du in Deinen Texten viele Wiederholungen gefunden hast oder es Dir schwerfällt, Dinge oder Situationen zu beschreiben, kann das am Wortschatz liegen. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, um Deinen Wortschatz zu erweitern und Deine Texte so zu verbessern. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Lesen: Beim Lesen von Artikeln und Büchern lernst Du automatisch neue Worte kennen. Damit sich diese besser einprägen, kannst Du sie das nächste Mal, wenn Du selbst einen Text schreibst, direkt einbauen. Hilfreich ist auch eine Vokabelliste: Immer wenn Du ein neues, unbekanntes Wort liest, schreib es Dir auf und sammel Dir so Dein eigenes kleines Wörterbuch.
  • Synonymwörterbuch: Für mehr Abwechslung bei der Wortwahl kannst Du ein digitales oder gedrucktes Synonymwörterbuch benutzen. Dies ist ein praktisches Schreibwerkzeug, mit dem Du Synonyme, also ähnliche Wörter mit der gleichen Bedeutung, in Deinem Text verwenden kannst.
  • Extreme Adjektive: Um die Wiederholung von very und really zu vermeiden, kannst Du extreme Adjektive verwenden, die das Gleiche ausdrücken. Sieh Dir dazu einmal die folgenden Beispiele an:

very bad – horrible

very awkward – humiliating

really scary – terrifying

really tasty – delicious

An den Beispielen zu extremen Adjektiven erkennst Du, dass es verschiedene Wege gibt, Situationen und Dinge zu beschreiben. Extreme Adjektive zu verwenden, hilft Dir dabei, Deinen Text aufzuwerten und Dein englisches Vokabular noch zu erweitern.

Dass Dir Synonyme beim Schreiben Deiner Texte helfen können und wo Du sie finden kannst, weißt Du jetzt bereits. Es ist aber auch sinnvoll, die Antonyme von Wörtern zu lernen.

Antonyme sind Worte, die die gegenteilige Bedeutung von einem bestimmten Wort haben. Ein Antonym ist also das Gegenteil von einem Synonym.

Mit Antonymen kannst du also gegenteilige Umstände in einem Text genau beschreiben. Damit du dir darunter etwas vorstellen kannst, findest du hier ein paar Beispiele von häufig verwendeten englischen Worten und ihren Antonymen.

good: wrong, unjust, bad

bad: excellent, skilled, good

honest: dishonest, corrupt

lazy: energetic, caring

Wie du an den Beispielen vielleicht schon erkannt hast, gibt es Antonyme, die dem ursprünglichen Wort näher sind, wie good und bad. Good und unjust hingegen sind sich nicht so nah und würden deshalb im Englischen eher selten als wirkliche Gegenteile zueinander verwendet werden.

Im Gegensatz dazu sind sich bad, zu Deutsch "schlecht", und unjust, zu Deutsch "ungerecht", in ihrer Bedeutung ähnlicher und könnten, anhängig vom Kontext des Satzes, gegeneinander ausgetauscht werden.

Englisch schreiben verbessern – Grammatik

Mit richtiger Grammatik und Rechtschreibung kannst Du dafür sorgen, dass Deine Texte flüssig zu lesen und zu verstehen sind. Da sich die englische Grammatik von der deutschen Grammatik unterscheidet, solltest Du Dich gut über die Regeln der englischen Grammatik informieren.

Bei Fragesätzen zum Beispiel gibt es meist Unterschiede in der Wortstellung, wenn man englische und deutsche Sätze vergleicht.

Wie Du an dem Beispiel erkennen kannst, wird in dem deutschen Satz das Objekt vor dem Verb genannt, während die Reihenfolge der beiden Satzbestandteile im englischen Satz genau andersherum ist.

Doch nicht nur bei Fragesätzen gibt es Unterschiede. Lies Dir zum Beispiel auch die Erklärungen zu "Rechtschreibung Englisch" oder "Zeitformen Englisch" durch, um die englische Grammatik richtig zu lernen.

Die Regeln der Grammatik müssen auswendig gelernt und durch viel Üben vertieft werden. Aber sobald Du mit allen Regeln vertraut bist, wirst Du beim Schreiben nicht mehr aktiv darüber nachdenken müssen, ob etwas grammatikalisch korrekt ist, da Du ein Gefühl für den richtigen Sprachgebrauch entwickelst.

Redewendungen

Im Englischen gibt es genau wie in der deutschen Sprache Formulierungen und Redewendungen, die besonders häufig verwendet werden. Für Personen, die Englisch als Zweitsprache lernen, ist es besonders wichtig, sich mit solchen Redewendungen vertraut zu machen und sie richtig zu verwenden, um Texte authentisch zu gestalten und auf ein höheres sprachliches Niveau zu bringen.

Hier findest Du ein paar Beispiele für häufig verwendete Redewendungen.

Take it with a pinch of salt!

(Nimm es nicht zu ernst!)

We'll cross that bridge when we come to it.

(Wir lösen dieses Problem, wenn es Zeit dafür ist.)

You're comparing apples to oranges.

(Du vergleichst Äpfel mit Birnen.)

He is barking up the wrong tree.

(Er steht auf dem Holzweg.)

Wie Du an den Beispielen siehst, lassen sich die Redewendungen nicht wörtlich übersetzen. Manchmal ähneln sich jedoch einzelne Worte oder Satzbestandteile. So werden hier im englischen Beispiel Äpfel mit Orangen verglichen, während es in der deutschen Übersetzung Äpfel und Birnen sind.

Du musst allerdings aufpassen: Nicht jede Redewendung kannst Du sowohl mündlich als auch schriftlich verwenden. Zum Beispiel ist snug as a bug in a rug, zu Deutsch "sehr gemütlich", viel zu umgangssprachlich für einen geschriebenen Text.

Formulierungen

Bestimmte Formulierungen werden im Englischen besonders häufig gebraucht. Beispielhaft findest Du in dieser Tabelle einige der wichtigsten Formulierungen und deren deutsche Bedeutung, die dir dabei helfen können, deine englischen Texte zu verbessern.

Englische FormulierungDeutsche Übersetzung
First of all...Zuallererst...
From my point of view...Meiner Meinung nach...
Among other things...Unter anderem...
In spite of.../Despite...Trotz...
In contrast to this...Im Gegensatz dazu...
In addition.../Aditionally...Außerdem...
Consequently...Folglich...
This inevitably leads to...Das führt zwangsläufig dazu, dass...
Not only..., but also...Nicht nur..., sondern auch...
If you ask me...Wenn du mich fragst...
I have to admit...Ich muss zugeben...
Based on this we can conclude...Darauf basierend können wir schließen, das...
Undoubtedly,...Zweifellos...
Despite the fact that...Trotz der Tatsache, dass...

Englisch schreiben verbessern – Tipps

Nachdem Du jetzt über Wege zum Verbessern von Deinem Wortschatz und der englischen Grammatik informiert bist, findest Du hier noch ein paar generelle Tipps zum Verbessern Deiner englischen Schreibkünste.

Kenne Deine Leser*innen

Es macht einen großen Unterschied, ob Du Deinen Text an Deine Freund*innen, Deine Lehrer*innen oder gar professionelle Texte wie eine Bewerbung schreibst. Du solltest den Ton und die Formulierungen Deiner Texte immer an Deine Leser*innen anpassen. Richtet sich Dein Text an Bekannte, kannst Du Dich ruhig umgangssprachlich ausdrücken. In einer Klassenarbeit oder einer Bewerbung solltest Du allerdings auf eine angemessene Ausdrucksweise achten.

Schreibst Du einen formellen Text, solltest Du also auf eine neutrale Sprache achten und die Langformen von Verben wie to be und can verwenden. Würdest Du in einem wenig formellen Text also i can't schreiben, schreibst Du in dem formellen Text stattdessen I cannot.

Konsum englischer Medien

In Deinem Alltag verbringst Du bestimmt etwas Zeit mit dem Konsum von Medien. Sei es das Anschauen von Filmen und Serien, das Hören von Musik oder das Lesen von Büchern. All das kannst Du einfach zu Deinem eigenen Vorteil nutzen und durch Aktivitäten, die Dir Spaß machen, gleichzeitig Dein Englisch verbessern.

  • Sieh Dir Filme und Serien auf Englisch an. Je mehr Du mit einer Sprache in Deinem Alltag konfrontiert bist, desto einfacher wird es für Dich sein, Deinen Wortschatz zu erweitern.
  • Auch durch das Hören von englischer Musik kannst Du einen Wortschatz noch erweitern. Besonders, wenn Du Dir die Liedtexte und gegebenenfalls ihre Übersetzungen dabei ansiehst, merkst Du Dir vielleicht automatisch neue Vokabeln.
  • Durch das Lesen von englischen Büchern kannst Du Dir neues Vokabular aneignen und lernen, komplexere Sätze und Zusammenhänge zu verstehen.

Du willst Dir im Anschluss direkt etwas zu englischen Filmen und Literatur durchlesen? Dann schau Dir doch die Erklärungen zu Klassikern wie "Romeo and Juliet" oder "Forrest Gump" an!

Learning by Doing

Am meisten wirst Du über Deine eigenen Englischkenntnisse lernen, während Du selbst aktiv Texte schreibst. Damit Du mehr Motivation hast, kannst Du Dich zum Beispiel mit Freund*innen oder Mitschüler*innen zusammentun. So könnt ihr euch gegenseitig Nachrichten, E-Mails oder sogar Briefe schreiben und euch auch gegenseitig Feedback geben.

Willst Du lieber allein üben? Kein Problem! Du kannst Dir natürlich auch selbst Themen aussuchen und darüber Texte schreiben. Eine gute und einfache Möglichkeit, um täglich etwas zu üben, ist zum Beispiel eine Art Tagebuch. Worüber Du darin schreiben willst, ist aber natürlich ganz Dir überlassen.

Eine weitere gute Möglichkeit zum täglichen Üben kann auch das sogenannte Freewriting sein. Bei dieser Methode suchst Du Dir einen Begriff aus und schreibst für zehn Minuten alles auf, was Dir zu dem Thema einfällt. Dabei kann es sich um eine Geschichte, Deine persönlichen Assoziationen oder auch einfach nur Fakten, die Du bereits kennst, handeln.

Wenn Dir mehr nach kreativem Schreiben ist, kannst Du Dich auch an eigenen Geschichten, Gedichten, oder sogar Liedtexten probieren. Hauptsache, Du übst weiter!

Mehr Informationen zum Schreiben eines Tagebucheintrags auf Englisch findest Du in der Erklärung "Diary Entry". Du willst lieber einen Liedtext schreiben? Dann sieh Dir die Erklärung zum Thema Songwriting an!

Englisch schreiben verbessern - Das Wichtigste

  • Die wichtigsten Anhaltspunkte für das Verbessern Deines Schreibstils sind Wortschatz, Rechtschreibung und Grammatik.
  • Die Qualität Deines Textes wird durch das Vermeiden von Wiederholungen und das Verwenden von extremen Adjektiven aufgewertet.
  • Durch Filme, Bücher und Musik kannst Du ganz einfach in Deinem Alltag Deinen Wortschatz erweitern.
  • Am besten verbesserst Du Deine Texte durch ganz viel Übung. Dafür kannst Du zum Beispiel ein Tagebuch nutzen oder Dich mit Freund*innen auf Englisch austauschen.
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Nathanael Baumbach

Last Updated: 02/01/2023

Views: 5701

Rating: 4.4 / 5 (75 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: Nathanael Baumbach

Birthday: 1998-12-02

Address: Apt. 829 751 Glover View, West Orlando, IN 22436

Phone: +901025288581

Job: Internal IT Coordinator

Hobby: Gunsmithing, Motor sports, Flying, Skiing, Hooping, Lego building, Ice skating

Introduction: My name is Nathanael Baumbach, I am a fantastic, nice, victorious, brave, healthy, cute, glorious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.